Suche
  • Ein Projekt zur Prävention von sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien
  • für Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung
Suche Menü

Musical.ly II – Videos drehen 5/5 (1)

Bei der Durchführung dieser Methode geht es um medienpraktisch-kreative Arbeit: Das Drehen von ca. 15-sekündigen Musikvideos. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dem Anspruch genauso wenig: Von sehr schnell abgedrehten Videosequenzen bis zu stundenlanger Planung ist alles möglich. Durchblick-im-Netz_Methode_Musically drehen Please rate this Bewertung

Musical.ly III – Cybergrooming 5/5 (2)

Die Methode ‚Jacob Sartorius‘ ist eine Möglichkeit, sich dem Thema Cybergrooming (Anbahnung von Kontakten im Internet mit dem Ziel des sexuellen Missbrauchs) realitätsbezogen zu nähern. Der Fall kann als Präsentation vorgetragen werden; an ihm sind die vorherrschenden Täterstrategien gut zu erkennen. Durchblick-im-Netz_Methode_Jacob Sartorius Präsentation-Cybergrooming Please rate …

Weiterlesen

Pokémon Go II – (Cyber)-Grooming 4/5 (1)

Sexualisierte Gewalt bei Augmented Reality-Spielen Die Methode zielt darauf ab, das Risiko der sexualisierten Gewalt in Spielen mit Augmented Reality aufzuzeigen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln, um das Risiko zu minimieren. Durchblick-im-Netz_Methode_PokemonGo_Cybergrooming Lockmodul Pokemon Go Please rate this Bewertung

Methode Freundschafts-Regeln 4/5 (1)

Diese soziometrische Aufstellung eignet sich besonders gut, um niedrigschwellig mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Freundschaft ins Gespräch zu kommen. Die Teilnehmer_innen können für „gute“ und „schlechte“ Freundschaften, Gruppendruck und die Besonderheiten im Umgang mit Online-Kontakten sensibilisiert werden.   Durchblick-im-Netz_Methode_Freundschafts-Regeln Druckvorlage_A4-doppelseitig_Ja-Nein-Jein-Pol   Please rate this Bewertung

Methode Ausloggen 5/5 (1)

Die Methode „Ausloggen“ ist sowohl für Gruppen geeignet, deren Mitglieder Webchats und Social Media Angebote regelmäßig nutzen als auch für Gruppen, in denen noch keine oder nur einzelne Jugendliche Erfahrungen damit haben. Diese Methode ermöglicht es Pädagog_innen, die Teilnehmer_innen für mögliche Gefahren in Bezug auf Fremdkontakte …

Weiterlesen